Glückspilze 2018 unsere Not - Felle
© M.Herbst 2015 - 2018
zurück unsere Glückspilze
Wir freuen uns immer, wenn wir Nachricht von unseren ehemaligen Schützlingen bekommen und erfahren, wie es ihnen mit ihren neuen Familien (und auch umgekehrt) ergeht. Letztendlich hängt doch ein Teil unseres Herzens an jedem einzelnen. DANKE, das Ihr all denen hier und vielen weiteren ein neues Zuhause gegeben habt !
zu den Not - Fellen Glückspilze 2017
Liebe Astrid, wir sind gut in Hannover angekommen. OSKAR ist wirklich ein toller Hund. Ich bin froh, dass er jetzt bei uns leben darf, dafür möchte ich Dir noch einmal danken! Er hat wahnsinnig viel getrunken, vor lauter Aufregung ein paar Mal in die Wohnung gemacht, aber das ist alles kein Problem. Er hat ja auch eine Odyssee hinter sich und muss nun erstmal zur Ruhe kommen. Unser Kater Vincent schwankt noch zwischen meckern und kuscheln (er hat sich schon ein paar Mal an Oskar "angeschmiert") ...... Emma folgt er quasi auf Schritt und Tritt. Fotos folgen. Viele Grüße, Silke
Hallo Astrid, ganz liebe Grüße zum neuen Jahr, von mir ,Marion und Helmut. Ich wollte Dir mal erzählen wie es mir in der vergangenen Woche ergangen ist. Ich fühle mich sehr gut und habe mich gut eingelebt, wir gehen viel und lange spazieren, spielen mit meinem neuen Ball oder ich nehme mir ein Holzstück zum spielen (das ist zwar für den Ofen bestimmt, aber das ist mir egal). Auf Marion und Helmut passe ich auf und sage ihnen Bescheid wenn jemand auf den Hof kommt, dafür werde ich von den beiden gelobt. Sie schmusen viel mit mir. Sehr schade finde ich , dass ich mir kein Essen vom Tisch nehmen darf, oder ich würde mich ja auch in der Küche selbst bedienen, aber da verstehen die beiden keinen Spaß, aber um dem Stress aus dem Weg zu gehen, gebe ich dann lieber nach. Mein neuer Name ist Jupp, dass habe ich sofort verstanden und dass ich in Zukunft auf dem Löwenhof wohne ist prima. Danke für alles Jupp ( ehemals BRADY)
Januar
Februar
Hallo aus Magdeburg , Wir möchten auf diesem Wege nochmals danke sage !! SUNNY  gehört zur Familie und daran wird sich nie etwas ändern !! Es hat damals eine Weile gedauert bis sie sich bei uns eingelebt hatte aber inzwischen ist sie aus unsere Familie nicht mehr wegzudenken!! Leider hat sie damals plötzlich Epilepsie bekommen so das wir im ersten Moment sehr geschockt waren , aber inzwischen ist sie in ärztlicher Behandlung und alles ist gut ! Dadurch ist sie uns nur noch mehr an unser Herz gewachsen !!  Wir danken für alles und freuen uns jeden Tag mit ihr !!! Lg Sunny und Familie
März
Liebe Frau Harbs, im Januar 2012 stießen wir auf Ihrer Internetseite eher zufällig auf einen damals 6-jährigen weißen Schäferhundmischling namens CLYDE, der umständehalber ein neues zu Hause suchte. Obwohl wir damals eigentlich auf der Suche nach einem Welpen waren und zunächst Bedenken hatten, einen so „alten“ Hund zu uns zu nehmen, ließen uns Clydes Bilder und seine Beschreibung nicht mehr los und so machte ich mich bereits zwei Tage später auf den Weg zu Ihnen, um Clyde zu uns zu holen. Innerhalb kürzester Zeit gelang es Clyde, erst unsere Herzen und danach das gesamte Haus – insbesondere Sofas und Betten…. – auf seine stille, aber nachdrückliche Art in Beschlag zu nehmen. Zwar stellte sich leider bald heraus, dass unser neues Familienmitglied an Epilepsie litt, was uns insofern vor unerwartete Herausforderungen stellte, als wir uns nunmehr kaum noch trauten, ihn allein zu lassen, doch führte dies gleichzeitig dazu, dass wir uns nur noch enger an Clyde gebunden fühlten. Am 16. Februar ist Clyde nun für immer von uns gegangen und obwohl wir angesichts seines Alters eigentlich damit rechnen mussten, fällt es schwer, sich an den Gedanken zu gewöhnen, ihn nicht mehr bei uns zu haben. Wir vermissen ihn sehr und sind schrecklich traurig. Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals bei Ihnen dafür bedanken, dass Sie uns Clyde damals anvertraut haben. Es war ein großes Glück, ihn bei uns haben zu dürfen. Anbei schicke ich Ihnen zwei Bilder: Das eine Bild zeigt Clyde im vergangenen Sommer in unserem Garten, das andere Bild wurde im Oktober aufgenommen und zeigt Clyde an einem seiner Lieblingsplätze: auf dem Sofa… Viele Grüße Matina
Hallo Astrid, ich wollte nur kurz mal was von uns hören lassen und mitteilen, wie es Baily so geht. Sie hat sich sehr gut integriert und alle fühlen sich sehr wohl. Sie ist zwar zwischenzeitlich sehr schwer erkrankt, hatte sich aber relativ schnell wieder erholt. Am Rosenmontag brach sie zusammen und bekam kaum noch Luft. Sofort zum Tierarzt und anschließend in die Tierklinik. Sie musste intensivmedizinisch stationär behandelt werden weil sie an einer sehr schweren Lungenentzündung erkrankt war. Jetzt ist sie aber wieder die Alte. Ganz lieben Gruß und weiterhin viel Erfolg mit den Vierbeinern. Michael und Sabrina
Liebe Astrid, wir wollten dir nur mal eben einen lieben Gruß hinterlassen. Es ist ja nun schon eine ganze Weile her, da ich was von uns hören lassen habe. Ungfähr 10 Jahre. Meine Güte wie die Zeit vergeht. Nach einigen Veränderungen und Umzügen wohnen wir jetzt in Düsseldorf direkt am Rhein. TARA freut´s und sie hat all die Jahre tapfer mitgezogen. Aus der anfänglichen, recht unsicheren Tara ist Sie mit ihren, nächste Woche 12 Jahren, recht ruhig geworden. Auch wenn es Anfangs nicht immer so easy going mir ihr war, möchte ich keinen Tag missen. Danke, dass du Sie uns damals vorgestellt hast und wir die richtige Entscheidung getroffen haben. Viele Liebe Grüße Nicole & Tara
Juni