zu den Not - Fellen
Die Glückspilze 2015/16 … Zuhause gefunden! unsere Not - Felle
© M.Herbst 2015 - 2017
zu den Not - Fellen
Wir freuen uns immer, wenn wir Nachricht von unseren ehemaligen Schützlingen bekommen und erfahren, wie es ihnen mit ihren neuen Familien (und auch umgekehrt) ergeht. Letztendlich hängt doch ein Teil unseres Herzens an jedem einzelnen. DANKE, das Ihr all denen hier und vielen weiteren ein neues Zuhause gegeben habt !
Hallo Ihr Lieben, wir haben nun seit 10 Tagen unser neues Familienmitglied YLVA. Diese wirklich ausgesprochen liebe Hundedame hat unser Herz schnell erobert. Sie folgt uns auf Schritt und Tritt, wir machen viele und lange Spaziergänge im Feld und wir spielen viel im Garten mit dem Ball. Bald geht es in die Hundeschule und wir freuen uns schon sehr darauf. Vielleicht kann man das ein oder andere doch nochmal erlernen. Das war ein kleiner Ausschnitt von uns wir danken euch nochmal sehr für diesen tollen Hund! Glg Kathy, Kai und Ylva
September 2015 zu den Not-Fellen
Hallo liebe Astrid, Unserem kleinen HANNES geht es sehr gut und er fühlt sich bei uns pudel - nein "jackywohl". Danke, liebe Astrid für diesen wundervollen Hund. Er macht uns viel Freude und wir würden ihn um keinen Preis wieder hergeben. Hannes bewacht pflichtbewußt Haus und Garten und hat riesigen Spaß wenn wir gemeinsam Ball spielen. Er fährt für sein Leben gern Auto und war natürlich auch mit uns im Urlaub. Dort machte er schmerzhafte Erfahrung mit einer Wespe, die ihm in sein Schnäuzle gestochen hat. Es sah gefährlich aus. Aber zum Glück war ein Tierarzt in der Nähe der ihm gleich Cortison und ein Schmerzmittel spritzte. Das leckere Vanilleeis zum Kühlen schleckte er mit Begeisterung. Denn unser Hannes ist ja nach wie vor ein kleines "Freßsäckle". Unsere Enkelkinder lieben Hannes abgöttisch und unser Hund vollführt jedes mal einen Freudentanz wenn die Jungs kommen. Im Sommer haben alle gemeinsam im Pool geplanscht und als unser Jüngster mal ausrutschte und im Wasser lag, eilte Hannes ihm sofort zu Hilfe. Unser Hannes ist eine wahre Bereicherung für die ganze Familie und jeder der ihn kennenlernt ist total begeistert von ihm. Leider geht es mir oft nicht gut, da ich sehr viele Schmerzen habe. Hannes spürt das genau. Er kuschelt sich an mich, gibt mir Küsschen und schleckt mir die Hände ab. Er ist ein richtiger kleiner Therapeut und seine liebevolle Art tut mir sehr gut.   Wir alle wünschen Dir, liebe Astrid, Deiner Familie und allen Deinen Tieren von Herzen alles Liebe und Gute.   Eure Kerstin, der ganze Zogi-Clan und natürlich auch klein Hannes mit dem großen Herzen November 2015 Hallo Astrid,  Liebe Grüße von der Nordsee. Ich wollte dir mal einen kurzen Gruß von einem Glückspilz, der durch dich an uns vermittelt wurde und mittlerweile 8,5 Jahre bei uns ist, schicken. Er ist nun fast 9 Jahre alt und dank einer neuen Ernährung (Barf) wieder top fit. Läuft und springt trotz Arthrose und HD. Unser älterer Hund "Schröder" ist leider in der Zwischenzeit im Alter von 15,5 Jahren eingeschlafen und nun ist ANTON (ehem. Ares) der "Alte". Wir hoffen das er noch lange bei uns bleibt. Er ist unser guter Geist der freundlich und gehorsam ist...aber wenn es nötig ist auch unser Haus und unser großes Rudel zu verteidigen weis. Er Ist so ein lammfrommes Schaf das sogar im Kindergarten als knuddelnd dranrumzerrobjekt geliebt wird... Er liebt es. Doch im Ernstfall ist er bereit wir eine Furie für die Sicherheit seines Zuhauses und seiner Familie Hunde, Katze, Geflügel, Schweinchen und Menschen einzustehen und ich bin immer noch soooo dankbar das wir diesen Schatz von dir bekommen haben. Deiner Empfehlung folgend habe ich wieder einen jungen Hund zu meinen alten Jungen gestellt der dabei hilft Anton fit zu halten. Den Mudi Artus lieben wir natürlich auch. Also Fazit ... Danke das du dich um die kümmerst die ein Zuhause suchen. Wenn wir Zuwachs suchen schau ich zuerst auf deine Seite.   Liebe Grüße Dunja ausWesterdeichstrich bei Büsum Dezember 2015 Hallo Astrid,   hier schreibt Dir ITZY. Ich möchte Dir von meinem neuen Zuhause berichten. Ich habe mein Frauchen schon ganz schön um mein kleines Pfötchen gewickelt. Als ich in ihre Wohnung kam, ging es erstmal auf Schnuppertour und dann habe ich sofort Couch und Bett geentert. Frauchen hat ein Auge zugedrückt, mein Vorgänger durfte das schließlich auch. Wir machen fleißig Spaziergänge, damit ich weiß, wie es hier so läuft. Wir gehen z.b. durch Schrebergärten und auf Wegen, wo ich viel Zeitung lesen kann, weil eine Menge Artgenossen hier herumwuseln. So lerne ich Land und Leute kennen. Die Mahlzeiten sind 1a, da läuft einem das Wasser im Mäulchen zusammen. Dazu gibt es Fellpflege, Streicheleinheiten und Unterhaltung gratis. Hundeherz, was willst du mehr? So, Frauchen wartet mit der Leine und ich möchte sie nicht warten lassen.  Grüße an alle, auch von meinem Frauchen Charlotte. Wir wünschen Euch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch.   P.S. : Ich freue mich schon auf`s Frühjahr, wenn ich den Balkon in Beschlag nehmen kann! Hallo,   wollten uns mal melden. EMIL geht es gut, er hat sich gut entwickel. In der kurzen Zeit hat er schon viel gelernt und wir haben viel Spass mit ihm. Waren in Eckernförde mit ihm am Hundestrand, was er richtig gut fand.  Wünsche ihnen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rusch.  Lg Fam. Peters
Hallo Astrid, YOSHI hat sich sehr gut bei uns eingelebt. Er hält uns sehr gut auf Trapp und Spaziergänge zwischen 3-5 Stunden stehen quasi auf der Tagesordnung. Den Weihnachtsbaum hat er komplett in Ruhe gelassen. Er ist wirklich ein sehr toller Hund!!! Vielen Dank! Herzliche Grüße Familie Dusza nebst Yoshi
Ich schicke Euch auf diesem Weg mal ein paar Bilder von LEYLA,  wir sind sehr glücklich mit ihr ,  sie hat auch ein wenig abgenommen in den 10 Tagen die sie bei uns lebt !
Januar 2016
Liebe Meike, so, nun einmal wie versprochen eine kleine Rückmeldung:) Ach, es ist ganz toll mit BOUNTY! Ich glaube immer mehr, das war schon alles richtig so! Sie ist furchtbar lebendig und so verkuschelt. Gerade habe ich etwas mehr frei und wir machen große Ausflüge an die Steilküste ect., wo sie wirklich unermüdlich ist. Aber zu Hause mummeln wir dann gerne zusammen vor dem Ofen oder sie schlummert stundenlang in ihrem Köfferchen. Die Bindung empfinde ich schon als sehr intensiv, was ich merkte, als ich sie mal bei meiner Schwester für ein paar Stunden ließ. In der Stadt ist sie aufgeregt, aber ohne Angst und ist auch schon über ein Kind rübergestiegen, was in einer Einkaufspassage auf dem Boden lag. :) Mit und ohne Leine, alles wie man es mag. :) Einzig mit dem Zunehmen klappt es noch nicht so gut. Gebe ihr jetzt schon auf den Rat meiner Freundin die doppelte Menge, bislang ohne Erfolg. Sie powert einfach zu viel-glaube ich... Na gut, das wird auch noch. Vielen Dank nochmal für den frendlichen Schupps nach meinen anfänflichen Zweifeln. Hier ein paar ( nicht wirklich schöne) Fotos. Ich werde bei netterem Wetter mal was nachschicken. Nur als Beweis, dass es ihr gut geht:)   Liebe Grüße, Merle
Hallo liebe Astrid,  Wir haben LENNY jetzt seid 4 Tagen bei uns zu Haus und sind super glücklich darüber. Lenny ist ein super Familienhund und Spielkamarad. Er hat Power ohne Ende und bereitet uns sehr viel Freude. Seine Ohren funktionieren prima , wenn er will . Natürlich muss Lenny das ein oder andere noch lernen u.a. freiwillig ins Auto einsteigen oder das er nicht heimlich auf's Sofa darf, aber wir arbeiten daran er lernt sehr schnell und es macht ihm Spaß. Vielen Dank das wir bei euch unser passendes viertes Familienmitglied gefunden haben. Viele liebe Grüße und alles Gute aus Niedersachsen. Februar 2016
Liebe Astrid,  auch hier noch mal ein ganz großes Dankeschön an Dich ! Wir haben vor 7 Wochen LEYLA zu uns bekommen und zu unserer Freude kam BILA vor 4 Wochen dazu , wir sind so glücklich mit den zweien ! Wir werden sie für immer behalten und schicken gerne Bilder zu ! Danke , Danke , Danke !
Hallo Freunde, hier ist euer ODIE.  meine neue Familie ist ganz cool.  Jungs, das ist kein Gerücht, man kriegt wirklich jeden Tag Futter. Gelegentlich, bei geschickter Umgarnung gibt’s auch mal eine Leckerei. Ich weiss nicht wie die das Essen bezahlen können, aber irgendeiner ist fast immer zu Hause. Täglich darf ich an den Strand, aber auch im Wald und im Freilaufgehege ist es Klasse. Schwimmen in der Ostsee ist ja soooo cool, Fahrradfahren trainiert, bloß manchmal habe ich die Aufgabe meine Familie in die Schule zu bringen, in der Hoffnung, dass die mal was lernen. Und Ihr wisst ja, was ich auf den Tod nicht leiden kann, Hasen und Eichhörnchen, die nicht rechtzeitig aus dem Weg gehen. Da wir uns aber nun täglich über den Weg laufen, werden die sich schon an mich gewöhnen.  Bis bald euer Odie
Liebe Astrid, nun ist SHADOW schon elf Jahre bei mir und ist vor kurzem 12 Jahre alt geworden und weiterhin sehr fit.  Dem Grisu (inzwischen fast vier Jahre alt) sagt Shadow immer noch Bescheid , spielt aber auch viel mit ihm. Wir laufen weiter mehrmals die Woche zusammen und auch drei Stunden Spaziergänge am Strand absolviert das Hundemädchen weiterhin im Laufschritt. Auch Agility macht Shadow weiter sehr begeistert mit: auf dem Hundeplatz und bei uns im Garten. Am vergangenen Wochenende ist die Süße sogar Erste beim Hunderennen (Senioren ab 8 Jahre) geworden. Wenn alles weiter so gut läuft, kommen wir auch in diesem Jahr zu Eurem Hunderennen. Viele liebe Grüße und Dir und Deinen Lieben Zwei- und Vierbeinern von Herzen alles Gute Anke, Shadow und Grisu
April 2016
Hallo Frau Harbs, hier nun, wie versprochen, die ersten Fotos von unserer alten Boxer-Omi "Dorie" mit Ihrem neuen Mitbewohner "CASSIUS". Die Autofahrt war lang, aber ohne Probleme. Cassius war super-lieb. Hier zuhause habe ich ihn erst vor der Einfahrt im Auto gelassen und meine Boxer-Omi von Ihrem Sofa herunter zum Auto geholt. Draußen und auch im angrenzenden Wald beim ersten Spaziergang ging es ohne Probleme mit den Beiden (siehe Fotos). Auf unserem Grundstück und im Haus zickt die Omi schon sehr. "Cassius" darf sich oft nicht bewegen, auf ihr Sofa schon gar nicht. Ich denke aber, das gibt sich in den nächsten Tagen noch.  Liebe Grüße und nochmals vielen Dank,Claudia   Hallo Astrid, im Anhang findest Du aktuelle Fotos von Cassius. Ihm geht es gut. Er versteht sich jetzt super mit der Boxer-Omi.  Euch ein schönes Pfingst-Fest.
Mai 2016
Liebe Frau Harbs, TIFFY ist gut bei uns angekommen. Hier für Sie ein erster Eindruck... Sie spielt wirklich gerne mit dem Ball und ist dabei unermüdlich :) Vielen Dank für alles! Lieben Gruß von Tiffy und uns aus Scharbeutz!
Hallo Astrid wir möchten Euch noch mal Danken für unsere beiden süßen LEYLA & BILA ! Beide erobern alle im Sturm um uns herum ob klein oder gross ! Gestern war Yvonne mit Freund bei uns zum grillen ! Hier kommen noch ein paar schöne Bilder !
Juni 2016
Hallo ! Wir haben ja sehr lange nichts von uns hören lassen....Wir wissen auch nicht, ob ihr euch noch an OSKAR erinnert. Oskar geht es gut , er ist jetzt mittlerweile 12 Jahre alt, wird nun etwas gräulich in Gesicht, ist aber sonst immer noch topfit . Wir hoffen sehr, dass er uralt wird ! Er ist so ein toller Hund ! Ganz viele liebe Grüsse von uns und Oskar aus Blangenmoor
Juli 2016 Moin, moin, liebe Frau Harbs,   ich kann überhaupt nicht verstehen, dass man mit diesem kleinen Spatz nicht klar kommen kann. Klar, was er nicht will, will er nicht und ich muss noch Wege finden, dieses abzustellen. Eine Herausforderung, jedoch kein Thema, für mich. Er ist sosooooo süß. 4 Spaziergänge haben wir schon gemacht, es ist jedesmal besser geworden. Da wir direkt an der Feldmark wohnen, ließ ich ihn schon einen kleinen Augenblick von der Leine, fantastisch, er schaute sich um und guckte, ob ich komme – genau wie mein Andy. Kleiner PINKY, ich lasse dich nicht allein, ich liebe dich doch. Geschlafen haben wir beide sehr gut, natürlich in meinem Bett. Ich bin glücklich und könnte die ganze Welt umarmen.   Nun noch ein kurzes Video: https://www.youtube.com/watch?v=7gD-8Yhvufc   Bis annermal und tschüß Pinky und Bärbel August 2016
Liebe Frau Harbs, nochmals vielen Dank für die Vermittlung von BAJAT, der bereits auf seinen neuen Namen, Balin, hört! Mein Vater ist überglücklich. Balin hat heute Nacht neben seinem Bett geschlafen, so dass er nur seine Hand ausstrecken müsste, um den Hund zu streicheln. Das Spazierengehen und Begegnungen mit anderen Hunden verlief bislang problemlos. Er hatte keine Scheu vor den vielen Erntefahrzeugen und läuft lieb an durchhängender Leine. Im Anschluss haben beide Hunde begeistert im Garten gespielt, wobei die Aufforderung zum Toben mal von Kenai und mal von Balin ausging. Ich würde sagen, dass Sie mit Ihrer Vermittlung sehr viel Glück auf Menschen- und Hundeseite vermittelt haben. Ganz herzliche Grüße aus Barsbüttel
Hallo Astrid,  nun ist es schon eine Weile her, das du nichts mehr von mir gehört hast! Mein neues Zuhause ist der absolute Hundetraum…Garten, Badestrand vor der Tür, viele Spielkameraden, Fahrrad fahren und vieles mehr. Ich fühle mich Spitzwohl.  LG dein APOLLO mit Familie
Oktober 2016
Hallo Astrid, ganz liebe Grüße aus Bremen von JOSHI und meiner Mutter. Beide geniessen das Beisammensein und fühlen sich wieder glücklich. Gemeinsame Spaziergänge, Spielstunde vor dem Zubettgehen, kämmen, kuscheln und vieles mehr machen jeden Tag Freude. Ein tolles Team, Partner, die einfach zusammenpassen. Vielen Dank dafür! Ich habe erst jetzt ein paar schöne Fotos von Joshi machen können – für die Glücksfelle – zum Aussuchen. Irgendwie hat das mit dem Eintrag direkt im Gästebuch nicht so geklappt. Viel Spass an und mit den Fotos von Joshi Manfred
Hallo Astrid,   da ich nun zu Hause endlich wieder Internet habe kann ich mich nun auch mal mit aktuellen Fotos aus diesem Jahr melden. ROCKY macht sich wie ich bei unserem letzten Telefonat ja schon erwähnt habe SUPER! Einziges Problem, er hat wieder mit seinen Ekzemen am Kopf angefangen. Sind nun schon seit 6 Wochen am Behandeln, aber irgendwie haben wir noch nicht die richtige Medikation gefunden. Meine Tierärztin möchte nun die Schilddrüse testen um zu gucken ob es daran liegen könnte, da es weder Pilze noch Bakterien sind. Habe auch schon mit Rockys altem Tierarzt deswegen gesprochen und wir haben nun wieder eine Futterumstellung durchgeführt. TOI TOI TOI! Er verträgt das nun gegebene Josera Ente-Kartoffel sehr gut! Hoffe natürlich, dass es dadurch nun auch eine Besserung gibt. Getreidefrei bekommt er ja schon seit ich ihn letztes Jahr zu mir genommen habe. Aber was gibt es sonst so für Neuigkeiten bei uns? Naja Rockys aufgeweckte Art kennen sie ja selber.  Meine Freunde werden umgerannt wenn sie zu Besuch kommen, hole ich ihn Abends nach der Arbeit von meiner Mutter ab ich ebenso. Er frisst wie Labrador-typisch natürlich am liebsten Tag und Nacht- aber mit den Katzen teilen? Macht Rocky IMMER!... dadurch haben die Katzen nun etwas mehr auf den Rippen  aber das toben sie sich auch wieder runter! Schlafen tut er am liebsten auf der Couch im Wohnzimmer oder seinem Körbchen. Beides teilt er wieder mit den Katzen, die sind übrigens irgendwie seit ich ihn geholt habe seine besten Freunde. Spielen die nicht mit ihm ist er gleich traurig. Naja gut  das ist so im großen und ganzen erstmal das was mir einfällt zu berichten. Das wir umgezogen waren hatte ich ja schon mitgeteilt. Ländlich war einfach für ihn die bessere Entscheidung. Ich werde nun öfter von uns hier hören lassen und wünsche ihnen und ihrem Mann ein erholsames Wochenende.
Hallo Astrid  Hallo Meike, nachdem wir und dieses Jahr nicht so häufig in der Hundeschule gesehen haben, wollten ich euch berichten, dass es mir super geht. Mit unserem neuen Familienmitglied Bennet verstehe ich mich sehr gut. Ich genieße die ausgiebigen Spaziergänge mit meiner Familie durch unsere Wälder in Heist. Vielen Dank nochmals das ich so spontan bei euch einziehen durfte, als Bennet das Licht der Welt erblickt hat:) Meine Familie und ich wünschen euch eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit. Ganz liebe Grüße aus Heist von AZZURO, Tatjana, Marcel und Bennet
Hallo Frau Harbs  hier kommen ein paar Impressionen von unserem neuen Mitbewohner GASPAR, den wir jetzt Kasper rufen. Alles prima – vielen Dank für die Vermittlung.  Viele Grüße aus Loop.  Angela
bei der Chefin im Arbeitszimmer habe ich auch einen Platz ich würde ja gern  schon ohne Leine „arbeiten“... ... in der Küche ist es aber auch ganz gemütlich ... immer ganz aufmerksam ... da liegt was in der Luft ... hier riecht es ganz lecker nach totem Wildschwein November 2016
Hallo Astrid! Hier noch mal ein bericht aus Die Niederlanden von der RONNY. Diese bilder sind auf die Insel Ameland gemacht. Wir haben sehr viel spass gehabt und Ich war in drei verschiedene Restaurants! Aber am Strand und Mehr war das beste! Wir wunsen euch Frohe Weinachten und ein gluckliches 2017! Viele grussen von Ronny, Huub en Yvonne!
Dezember 2016
Frohe Weihnachten wünscht ARMANI, genannt Bolle, mit seinem Freund Duncan. Sein 2. Kumpel Falko schläft in seinem Korb!  Gruß Andrea
Hallo Familie Harbs, schöne Weihnachtsgrüße von Familie Höck mit CARLOS und Finchen. Wir möchten uns noch mal für diesen tollen Hund bedanken. Er hat sich gut eingelebt bei uns und wir geben ihn auch nicht wieder her… Viele Grüße, Tanja und Henry Höck
Hallo,  unserer HEXE ist immer noch sehr temperamentvoll. Nach wie vor begrüßt sie jeden Besucher äußerst stürmisch, fällt ihm um den Hals und schleckt ihn ab. Aber sie hat auch schon Fortschritte gemacht. So kann sie schon ganz toll an der Leine gehen ohne zu ziehen. Inzwischen weiß sie auch, dass sie Hexe heißt und kommt, wenn sie gerufen wird (nicht immer, aber immer öfter). Mit unseren Enkelkindern kommt sie sehr gut aus und Katzen mag sie eigentlich auch. Nur gegen unsere Weihnachtsgestecke hat sie was, die hat sie alle auseinander geflückt. Sie macht öfter etwas kaputt, wenn sie allein ist. Wir sind aber sehr zuversichtlich, dass sich das alles noch bessert. Sie liebt lange Spaziergänge und auch Fahrradtouren. Wir haben es bisher noch nicht bereut sie zu und geholt zu haben.  Schöne Weihnachtgrüße von Familie Strizel und Hexe
Hallo Astrid, ich wünsche euch frohe Weihnachten und ein gutes Jahr 2017. Mir geht es sehr gut, jeder Tag bist spannend. am liebsten mag ich die langen Spaziergänge durch Wald und Heide. Ich ziehe nur noch ganz wenig… Wenn ich viel Neues auf dem Hundeplatz gelernt habe, denke ich auf dem Rückweg darüber nach und vergesse das Ziehen an der Leine ganz. Allerdings bringen mich noch alle Tiere dazu, alles zu vergessen. Dann flippe ich aus und will da unbedingt hin. Ach, übrigens: ich liebe immer noch Rohkost, aber auch die vielen Würstchen-Belohnungen für gutes Arbeiten. Ich finde ja, das die Stücke auch größer sein könnten - aber dann überfresse ich mich wohl. Blätter nache ich nur noch bei Langeweile oder wenn mir etwas zu viel wird. Nachdem ich mereren Lehrwarten meine Flugshow gezeigt habe und die mich total ignoriert haben, springe ich nur noch selten. Ich vergesse das völlig, wenn ich mich auf immer neue Spiele konzentrieren muss. Die Lehrwarte behaupten ja, das die Hälfte davon Arbeit sein. Ich merke das aber immer erst hinterher, wenn ich mich hundemüde in meine Hütte lege bis zum nächsten Abenteuer. Interessant war auch der Tierartztunterricht. Ich durfte die ganze Zeit auf dem Teppich liegen und mit meinem Ball spielen. Manchmal bin ich zu einem Teilnehmer gegangen, der roch so interessant nach Hündin und hat mich immer gestreichelt. Zweimal hatte ich einen Einsatz als Vorzeigehund für Verbände. Das habe ich natürlich souverän gemeistert, alle mochten mich gerne. Alles Liebe und Gute wünscht euch “Team SVEN von der Teufelsbrücke”